Folgeschwangerschaft nach dem Verlust eines Kindes durch Fehlgeburt, Totgeburt oder Neugeborenentod  
line decor
  
line decor
 
 
 
 

 
 
WILLKOMMEN

Das Buch 'Wenn ein Kind gestorben ist' von Juliet C. Rothman erzählt die Geschichte vom Strom des Lebens so:

"Stellen Sie sich das Leben als großen Strom vor, der sich eigenwillig und mächtig vorwärts bewegt. Wir sind viele, viele Jahre auf dem Strom gefahren. Einige von uns fuhren wild und rücksichtslos. Andere fuhren nachdenklich und ruhig. Wieder andere fuhren behutsam und vorsichtig. Wie Sie auch auf dem Srom des Lebens fuhren, er ernährte Sie und hielt Sie meistens aus den Strömungen und kleinen Wellen und Wirbeln heraus. Wenn unser Kind stirbt, scheint uns irgendeine Kraft hochzuheben und aus dem Strom zu werfen, auf das trockene und wüste Land am Ufer. Dort sitzen wir und weinen ... Wir sind vom Strom vertrieben und beobachten sehnsüchtig und klagend, wie das Leben an uns vorüber fließt. Wir müssen auf dem trockenen Ufer sitzen um uns zu erholen. Doch langsam müssen wir wieder näher an den Strom herangehen. Wir müssen einen Finger in das Wasser tauchen, dann eine Hand. Wir bringen etwas Wasser an unseren Mund und spüren, dass es uns noch immer ernähren kann. Langsam, vorsichtig, zögernd müssen wir wieder in den Strom zurück, denn sonst werden wir auf dem unfruchtbaren, dürren Ufer sterben. Wir können nicht zurückkehren zu ihm als die Menschen, die wir einmal waren, bevor unser Kind starb. Doch als die Menschen, die wir jetzt sind können und werden wir zurückkehren. Einige von uns beobachten den Strom nur, einige haben sein Wasser schon wieder gekostet und es süß gefunden. Andere sind hinein gewatet, vielleicht bis zu den Knien. ..."

Egal wo Du am oder im Strom des Lebens stehst, Du bist auf einem Weg. Eine Folgeschwangerschaft ist eine Möglichkeit, ein Stück weit in den Strom zurückzukehren. Es ist nicht die einzige und nicht die beste. Es ist eine unter vielen und wenn Du sie gewählt hast, hast Du viel Mut bewiesen.

So wie sich Kinder und Erwachsene, die nicht schwimmen können, oft nur mit Hilfsmitteln dem Wasser nähern, so kann es gut sein, dass auch Du Dir eine 'Schwimmhilfe' wünschst. Du bist schließlich in einer besonderen Situation, denn Du weißt, dass der Fluss nicht nur trägt und ernährt, sondern Dich auch wild und reißend ans Ufer schmettern kann. Mit dieser Erfahrung wirst Du wieder ins Wasser steigen

 

 


 

 

Aktuell

Cover

ausführliche Vorstellung des Buches auf der Verlagsseite

möglichst Direktbestellung (über Amazon) hier:

Meine Folgeschwangerschaft - Begleitbuch für Schwangere, ihre Partner und Fachpersonen nach Fehlgeburt, stiller Geburt oder NeugeborenentodAmazon